Tag der Arbeit


1.Mai 2019,Leipzig, zentrale Kundgebung des DGB,

es begann mit einer machtvollen Demonstration mit ca. 3000 Teilnehmern vom Volkshaus Leipzig über den Ring zum Marktplatz im Herzen von Leipzig.
Am Fronttranspi. Versammelten sich alle Vertreter der DGB-Gewerkschaften mit dem DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann und es wurde mit lauter rhythmischer Musik gelaufen.

Ein Stimmengewirr auf dem Markt und überall Zelte und Tische mit den Botschaften der Vereine, Verbände sowie Gewerkschaften.
Fahnen und Transparente mit Botschaften wie Gerechtigkeit, gegen Tarifflucht und für einen tariflichen Ordnungsrahmen standen darauf.
Eine Vielzahl von Mitarbeitern aus Betrieben und Unternehmen fanden sich mit ihrer eigenen Botschaft für Solidarität und bessere Löhne und eine Angleichung von OST an West ein.
Die ca.4500 Teilnehmer spiegelten wieder das der 1.Mai noch zeitgemäß ist und lebt.
(siehe LVZ,02.05.2019)

Der IG-BAU Stand war dicht umlagert und ein Mitglied der IG-BAU gestaltete ein tolles Graffiti von (2x3 Meter) zu Europa und dem demokratischen Grundgedanken der Gemeinsamkeiten.
Das war ein toller Maitag und es hat Spaß gemacht. Den Akteuren ein dickes Lob, wo sie auch mitgestalteten.